Reiseangebote: alle Reisen Halbpension Vollpension Lanzarote all inclusive Lanzarote Singlereisen
 Die Insel Lanzarote
 Lanzarote Home
 Sehenswertes
 Lanzarote Wetter
 Ortschaften von A-H
 Ortschaften von L-Z
 Strände auf Lanzarote
 Timanfaya Park
 FKK & Nacktbaden
 Kanarische Küche
 Inselkalender
 Camping Lanzarote
 Aktivitäten
 Golf auf Lanzarote
 Lanzarote Tauchen
 Wandern
 Adressen
 Kreuzfahrten
 Webtipps
 
 Urlaubstipps
 
 

Lanzarote - Kanarische Küche

Bei dem Boden und den besonderen Verhältnissen auf Lanzarote ist es nur logisch, dass die Bauern nicht all das anbauen konnten und können, was sie wollen. Dem Wein, der hier wächst, scheint die Gegend jedenfalls zu gefallen. Und auch Kartoffeln gibt es auf der Insel. Der Rest wird importiert und so gut wie möglich verwertet, wie beispielsweise das Getreide. Die Körner werden geröstet und gemahlen, um daraus das inseltypische Gofio herzustellen. Dieses Wunder-Mehl findet in allen Speisen des Tages seine Verwendung.

  Eine weitere Spezialität der Inseln hier ist die Runzelkartoffel. Im salzigen Meerwasser gekocht und danach gedämpft wird sie meist mit pikanten Mojo Soßen serviert und samt ihrer Schale verspeist.

Auch Süßkartoffeln werden auf Lanzarote angebaut und nach der Ernte gerne verzehrt.

Die Kanarier frühstücken gerne wie die Franzosen, also mit Milchkaffee und Gebäck. Okay, es ist kein Croissant, sondern eher ein dunkles Teiggebäck, welches sie sich da in ihren Kaffee tunken, aber immerhin.

Wenn sie mal ausserhalb der Touristenzonen Lanzarotes verweilen, dann gönnen sie sich mal ein typisches Inselmittagessen. Sie müssen ja nicht wie zu Hause gewohnt immer Pizza bestellen. Egal ob Gemüse- oder Fleisch-Eintopf, Kichererbsen gehören jedenfalls immer dazu und das schon oben erwähnte Gofio wird hier verwendet. Die Fischvariante, Sancocho Canario genannt, besteht aus getrocknetem Fisch, der eingeweicht wird, sowie aus Gemüse und Kartoffeln.

Apropos Fisch , den gibt es natürlich hier am Meer in Hülle und Fülle. Egal, ob gekocht, gegrillt oder gebraten. Probieren sie mal den Fisch in der Salzkruste, Pescado a la sal, echt lecker.


Kaninchen kanarisch

Natürlich wird auch Fleisch in Lanzarotes Küche verarbeitet. Meist ist es Lammfleisch, gefolgt von Ziegenfleisch und Kaninchen, was die Einheimischen so mögen.

Wenn sie mittags oder abends in einer der Bars den Tag Revue passieren lassen, dann sollten sie die kleinen Häppchen namens Tapas mal probieren. Hierbei handelt es sich eigentlich um eine Art Vorspeisen, die man immer und überall bekommt und zusammen mit einem Getränk, meist einem Wein oder Sherry verspeist. Diese Kultur ist in ganz Spanien weit verbreitet, die Anzahl möglicher Varianten dieser kleinen Gerichte ist mittlerweile so groß, dass sie locker auf ein großes Abendmahl verzichten können, weil auch die Tapas satt machen, jedenfalls dann, wenn man genügend zu sich genommen hat. Ob gebackener Käse, mit Aioli, mit Gambas, oder gefüllte Datteln im Speck – Guten Appetit.

 

 © Lanzarote-Ratgeber.DE - 2007-2017 | Impressum | Home | Seitenanfang
 
 über Lanzarote
Lanzarote der schönste Strand Playa de Famara width=
Der langgezogene breite und feinsandige Strand Playa de Famara zählt zu den schönsten Stränden auf Lanzarote.


Lanzarote und seine Höhlen - Kristalle in der Cueva de los Verdes. Einzigartig schön!

Bizarre Felsformationen prägen das Bild der Landschaft auf der Insel Lanzarote ebenso, wie schöne Badestrände und gewaltige Schluchten. Der vulkanische Ursprung der Insel ist allgegenwärtig.